Sie sind hier: Person > Hansjörg Schneider

Literaturtipp von Gerd Andres

Hansjörg Schneider: "Der Flattermann"

Bastei Lübbe TB Bd. 14733 | ISBN 3404147332 | Preis: 6,95 Euro

Schneider ist Theatermann und Literat, lebt und arbeitet in Basel und hat die Gattung der Regionalkrimis mit einer neuen Figur bereichert. Hunkeler, die Hauptperson ist Rheinschwimmer, in der 2. Hälfte seines 5. Lebensjahrzehnts, Naturliebhaber, Genießer und einfach Mensch. Schneider hat in der Zwischenzeit vier Romane mit dieser Hauptfigur geschrieben, die allerdings nicht nur Krimis, sondern richtig gute Literatur sind und dazu eine wunderbare Beschreibung der Stadt Basel und des Drei-Länder-Ecks Schweiz, Frankreich und Deutschland. Besonders die Darstellung der Stadt und der Landschaften Jura, Vogesen und Schwarzwald geben die jeweilige Spiegelung zur Seelenlage Hunkelers wider und machen die Qualität der Bücher Schneiders aus.

Der erste Roman mit dem Titel "Flattermann" löste bei mir zunächst Erstaunen aus.
Ist es überhaupt ein Kriminalroman? Findet denn ein Verbrechen statt?
Das Buch nahm mich sofort gefangen, von Anfang an entfaltet es eine besondere Atmosphäre und Nähe zu den Personen. Die folgenden Bücher "Silberkiesel", "Das Paar im Kahn" und "Tod einer Ärztin" waren für mich dann Pflichtprogramm.

Link Zurück zur Übersicht

 -  

Kontakt

Kontakt-Illustration

Bürgerbüro
Das Wahlkreisbüro von Gerd Andres MdB wurde geschlossen.

Impressum
www.gerd-andres.de © Gerd Andres, MdB
Realisierung: h2r-mediasolutions.de